Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Unsere staatlich anerkannte Schule mit insgesamt 80 Ausbildungsplätzen bietet Ihnen in Bad Pyrmont die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Einstieg in die Gesundheits- und Krankenpflege. Während Ihrer dreijährigen Ausbildung begleitet Sie ein motiviertes Lehrerteam. Unsere individuelle Lernbegleitung sichert Ihren Lernfortschritt. In der Praxis unterstützen Sie hauptamtliche Praxisanleiter und Mentoren bei der Umsetzung Ihres gelernten Wissens.

Organisiert ist unsere Schule in der Trägerschaft der AGAPLESION EV. BATHILDISKRANKENHAUS gemeinnützigen GmbH. Ihre Ausbildung absolvieren Sie bei uns in den grundversorgenden Abteilungen Chirurgie und Innere Medizin, als auch in den Spezialgebieten Anästhesiologie und Intensivmedizin, Gefäßchirurgie, Neurochirurgie, Neurologie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie und in der Belegabteilung für Urologie. Ergänzende Fächer für die praktische Ausbildung erlernen Sie in unseren kooperierenden Einrichtungen.

Die Ausbildung wird mit einer praktischen, schriftlichen und mündlichen staatlichen Prüfung abgeschlossen.

Ausbildungsinhalte in der Gesundheits- und Krankenpflege

Theoretische Ausbildung

Die Ausbildung umfasst 2100 Stunden Theorie und 2500 Stunden Praxis und ist im Blocksystem organisiert. Sie erstreckt sich auf folgende Themenbereiche:

  • Pflegesituationen bei Menschen aller Altersgruppen erkennen, erfassen und bewerten
  • Pflegemaßnahmen auswählen, durchführen und auswerten
  • Unterstützung, Beratung und Anleitung in gesundheits- und pflegerelevanten Fragen fachkundig gewährleisten
  • Bei der Entwicklung und Unterstützung von Rehabilitationskonzepten mitwirken und diese in das Pflegehandeln integrieren
  • Pflegehandeln personenbezogen ausrichten
  • Pflegehandeln an pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen ausrichten
  • Pflegehandeln an Qualitätskriterien, rechtlichen Rahmenbestimmungen sowie wirtschaftlichen und ökologischen Prinzipien ausrichten
  • Bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken
  • Lebenserhaltende Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen der Ärztin oder des Arztes einleiten
  • Berufliches Selbstverständnis entwickeln und lernen, berufliche Anforderungen zu bewältigen
  • Auf die Entwicklung des Pflegeberufs im gesellschaftlichen Kontext Einfluss nehmen
  • In Gruppen und Teams zusammenarbeiten

Praktische Ausbildung

Die dreijährige praktische Ausbildung umfasst 2500 Stunden und findet in folgenden Fachbereichen statt:

  • Gesundheits- und Krankenpflege von Menschen aller Altersgruppen in der stationären Versorgung in kurativen, rehabilitativen und palliativen Gebieten in den Fächern Innere Medizin, Geriatrie, Neurologie, Chirurgie, Gynäkologie, Pädiatrie, Wochen- und Neugeborenenpflege 
  • Gesundheits- und Krankenpflege von Menschen aller Altersgruppen in der ambulanten Versorgung in präventiven, kurativen, rehabilitativen und palliativen Gebieten
  • Gesundheits- und Krankenpflege in den Fächern Innere Medizin, Chirurgie, Psychiatrie 

Ab der zweiten Hälfte der Ausbildung gehen Sie für mindestens 80 Stunden in den Nachtdienst. Der Nachtdienst wird unter Aufsicht einer examinierten Pflegekraft durchgeführt.

Das erwarten wir von Ihnen

Schulische Voraussetzungen:

  • Realschulabschluss oder eine andere gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung, oder
  • Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung mit einer Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren, oder
  • Erlaubnis als Krankenpflegehelfer/in oder eine erfolgreich abgeschlossene landesrechtlich geregelte Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe 


Gesundheitliche Voraussetzungen:
 

  • physische und psychische Gesundheit/Belastbarkeit
  • keine Allergien gegen Stoffe die im Krankenhaus von Bedeutung sind, z.B. Desinfektionsmittel, Latex, usw. 


Persönliche Voraussetzungen:

  • ein gepflegtes Erscheinungsbild
  • gute Umgangsformen
  • sprachliche Ausdrucksfähigkeit
  • selbständiges Denken, Urteilen und Reflektieren
  • eine reflektierte/informierte Haltung zum Beruf
  • die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche oder die Offenheit gegenüber dem christlichen Glauben
  • Verantwortungsbewusstsein wie z.B. Eigenverantwortlichkeit, Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Pünktlichkeit
  • die Fähigkeit, sich in andere Menschen einfühlen zu können 

Sie erfüllen die Voraussetzungen – dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!


Als Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte:

  • Bewerbungsschreiben und ein Lichtbild
  • Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis
  • Eventuell Praktikumsbeurteilungen
  • Berufliche Zeugnisse
  • Konfessionsbescheinigung (sofern vorhanden)

Jedes Jahr am 1. August beginnt bei uns ein neuer Ausbildungskurs. Für die Ausbildung können Sie sich ganzjährig bewerben.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an nebenstehende Kontaktdaten.

Ihr Ansprechpartner

Heike Spors

Heike Spors

Schulleitung

Christophorus Gesundheits- und Krankenpflegeschule
Waldecker Straße 5
31812 Bad Pyrmont
T (05281) 607 608
F (05281) 956 95 88
Heike.Sporsthis is not part of the email@ NOSPAMbathildis.de