Neuer Geschäftsführer AGAPLESION EV. BATHILDISKRANKENHAUS: Ralf Heimbach zeichnet ab 1. März 2020 für Geschäfte verantwortlich

31. Januar 2020

Ralf Heimbach übernimmt zum 1. März 2020 die Geschäftsführung der AGAPLESION EV. BATHILDISKRANKENHAUS gGmbH in Bad Pyrmont von Christoph Rolf Maier. Heimbach zeichnet für die Weiterführung der Geschäfte und für die Zukunftsentwicklung unseres Krankenhauses verantwortlich.

Gesellschafter und Vorstand der AGAPLESION gAG sind überzeugt, die ideale Nachbesetzung für den Posten des Geschäftsführers im AGAPLESION EV. BATHILDISKRANKENHAUS gefunden zu haben: „Ralf Heimbach verfügt über eine wertvolle Expertise im Bereich Krankenhausmanagement. Nach seinem kaufmännischen Studium sammelte er bei unterschiedlichen Trägern umfangreiche Erfahrungen im Gesundheitswesen, die ihn für seine neue Tätigkeit qualifizieren. Wir freuen uns sehr, ihn für die Position gewonnen zu haben und wünschen ihm zum Start alles Gute und Gottes Segen“, erklärt Jörg Marx, zuständiger Vorstand der AGAPLESION gAG.
 
„AGAPLESION ist ein innovativer Gesundheitskonzern, der seinen Zukunftsgeist immer wieder unter Beweis stellt. Das AGAPLESION EV. BATHILDISKRANKENHAUS ist ein sehr gut aufgestelltes Traditionshaus, das sich durch sein umfassendes Leistungsangebot und seinen sektorenübergreifenden Versorgungsansatz auszeichnet. Ich freue mich sehr, gemeinsam mit den Mitarbeitenden die zukünftige Entwicklung nachhaltig zu gestalten“, so Heimbach über sein neues Amt.
 
Ralf Heimbach ist Diplom-Kaufmann und ein erfahrener Krankenhausmanager, der seine Fachkompetenz bei unterschiedlichen Trägern im Gesundheitswesen erwarb. Zuletzt war er als Geschäftsführer in einem Klinikverbund in Freudenstadt tätig.

Ralf Heimbach, designierter Geschäftsführer des AGAPLESION EV. BATHILDISKRANKENHAUS.