Kontakt
AGAPLESION EV. BATHILDISKRANKENHAUS BAD PYRMONT
Innere Medizin, Kardiologie und Gastroenterologie

Maulbeerallee 4
31812 Bad Pyrmont

(05281) 99 - 12 00

(05281) 99 - 12 02

sek-kardiologie@bathildis.de

Ihre Ansprechpartner
Dr. med. Jan Körfer

Dr. med. Jan Körfer

Chefarzt Innere Medizin,

Kardiologie und Gastroenterologie

Dr. med. Valentina Youssef

Dr. med. Valentina Youssef

Sektionsleitung Gastroenterologie

T (05281) 99 - 16 10

Bettina Engelke-Vogelsang

Bettina Engelke-Vogelsang

Chefarztsekretärin

 

Innere Medizin, Kardiologie und Gastroenterologie - Den Ursachen auf den Grund gehen

Die Innere Medizin, Kardiologie und Gastroenterologie ist spezialisiert auf die Vorsorge, Erkennung und Behandlung von Erkrankungen aller inneren Organe. Unseren Patienten bieten wir rund um die Uhr das gesamte Spektrum der Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten der modernen Inneren Medizin.

Die langjährige Berufserfahrung unserer Fachärzte garantiert Ihnen hohe medizinische Kompetenz und menschliche Zuwendung. Ein professioneller Umgang mit Ihren Schmerzen sowie eine fachkundige Beratung zur Vorbeugung von Krankheiten der inneren Organe sind für uns selbstverständlich. Trotz Anwendung hochspezialisierter, organbezogener Medizin, sorgen wir uns um die Gesundheit und das Wohlergehen des ganzen Menschen.

Schwerpunkte der Inneren Medizin sind die Diagnostik und Behandlung von akuten Erkrankungen der Arterien, der Venen, des Herzmuskels, der Herzkranzgefäße, der Herzklappen, des Herzrhythmus, der Hauptschlagader, des Stoffwechsels sowie die Abklärung der Operationsfähigkeit.

Herzkatheteruntersuchungen, Stentimplantationen und Elektrophysiologie erfolgen rund um die Uhr in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern. Damit Herzkatheteruntersuchungen auf das absolut notwendige Minimum beschränkt werden können, stehen die Stressechokardiographie, die Kardio-Magnetresonanz-Technik und ein Computertomograph zur Verfügung.

Die Gastroenterologie befasst sich mit Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Speiseröhre, Magen, Dünndarm, Dickdarm), der Bauchspeicheldrüse, der Leber und der Gallenwege.

In der Endoskopie werden Erkrankungen der Speiseröhre, des Magens, der Bauchspeicheldrüse, der Gallenblase und Gallenwege, des Dünn- und Dickdarms untersucht und behandelt. Zusätzlich können durch moderne Sonographietechniken inklusive sonographischer Blutflussmessungen viele Organe dargestellt und untersucht werden.

Durch den Einsatz schonender Untersuchungs- und Behandlungsmethoden können Sie ambulant oder im Rahmen eines kurzen stationären Aufenthaltes behandelt werden. Alle endoskopischen Untersuchungen erfolgen – je nach Wunsch – mit oder ohne eine beruhigende Medikation. Wir besprechen die Möglichkeiten gerne in einem umfassenden Beratungsgespräch mit Ihnen.


Privatsprechstunde
Montag- und Freitagvormittag
Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin T (05281) 99 - 12 00. 

Leistungsspektrum

Behandlungsspektrum der Inneren Medizin, Kardiologie und Gastroenterologie im Überblick

  • Angiologie
  • Anlage von Ernährungssonden
  • Bluthochdruck
  • Dickdarmspiegelung (Ileo-Koloskopie)
  • Enddarmspiegelung (Proktoskopie)
  • Endoskopie mit Einsatz von Farbstoffen-Chromo-Endoskopie
  • Endosonographie
  • Erkrankungen des Fettstoffwechsels
  • Gefäßentzündungen (Vaskulitis)
  • Herzklappenfehler
  • Herz-Lungen-Erkrankungen
  • Herzrhythmusstörungen
  • Herzschrittmacher
  • Herzschwäche (Herzinsuffizienz)
  • Implantierbarer Defibrilator
  • Internistische Intensivstation
  • Kardiologie
  • Kardio-Computertomographie
  • Kernspintomographie des Herzens
  • Lungenembolie
  • Lungen- und Bronchialheilkunde
  • Magenspiegelung (Oesophago-Gastro-Duodenoskopien)
  • Nierenerkrankungen
  • Phlebologie
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Schluckechokardiographie
  • Spezielle Lichtfilterung und Bildverarbeitung zur Frühdiagnose von bösartigen Schleimhautveränderungen speziell der Speiseröhre (Narrow Band Imaging)
  • Spiegelung der Lunge und der Atemwege (Bronchoskopie)
  • Spiegelung von Gallen- und Bauchspeicheldrüsengängen ggf. mit endoskopischen Eingriffen wie z. B. endoskopische Steinentfernung, Endoskopisch retrograde Cholangio-/pankreatikographie
  • Störungen der Blutgerinnung
  • Stoffwechselerkrankungen z. B. Diabetes mellitus
  • Stressechokardiographie
  • Therapeutische Endoskopie
  • Ultraschalluntersuchungen der Bauchorgane und Schilddrüse mit gezielten Probeentnahmen

Vorstellung der Gastroenterologie

Die Gastroenterologie befasst sich mit Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Speiseröhre, Magen, Dünndarm, Dickdarm), der Bauchspeicheldrüse, der Leber und der Gallenwege. Die Funktionen dieser Organe können durch eine Vielzahl von Krankheiten gestört sein. Dabei geht es um akute und chronische Entzündungen, akute und chronische Blutungen, Verdauungsstörungen, eingeklemmte Steine im Gallengang, Polypen im Magendarmtrakt, sowie Tumorerkrankungen. Die Diagnostik und die Therapie dieser Funktionsstörungen stellen den Schwerpunkt unserer Tätigkeit dar:

Endoskopische Diagnostik

  • Ösophago-Gastro-Duodenoskopie (ÖGD)
  • Bronchoskopie
  • Endoskopische Sonographie (EUS)
  • Endoskopische retrograde Cholangiopankreatikographie (ERCP)
  • Ileokoloskopie
  • Rektoskopie
  • Proktoskopie


Endoskopische Therapie

Stenosenbehandlung (benigne und maligne)

  • Bougierung
  • Ballondilatation
  • Stent-Implantationen (Metallgitter, Plastikstents)

Fistel-Therapie

  • Stent-Implantationen
  • Fistelverklebung (Biokleber)
  • endoskopische Spülung
  • Anlage einer Drainage

Blutung (Ulcus, Varizen, Angiodysplasien, u.v.m.)

  • Injektionsmethoden
  • Thermische Blutstillung (Argon-Plasma-Koagulator)
  • Mechanische Blutstillung mittels Metall-Clip, Gummibandligatur

Endoskopische Einlage enteraler Ernährungssonden

  • transnasale und transorale Ernährungssonden (endoskopisch kontrolliert eingelegt)
  • Perkutane Endoskopische Gastrostomie (PEG)
  • Perkutane Endoskopische Jejunostomie (PEJ)

Endoskopische Detoxikation und Fremdkörperextraktion

Spezielle Entnahmetechniken zur histologischen u. zytologischen Sicherung von Tumoren

  • Großzangen-Biopsien, transmurale Nadelpunktion, Bürstenzytologie-Entnahme

Endoskopische Therapie an den Gallenwegen und am Pankreasgangsystem

  • Therapie von Gallengangs- und Pankreasgangsteinen: Papillotomie, Steinzertrümmerung und Steinextraktion
  • Tumor- bzw. Stenosetherapie: Papillotomie, Stenteinlage, Bougierung, Ballondilatation
  • Endoskopische Therapie von Pseudozysten: Transgastrale oder transduodenale Drainage, transpapilläre Drainage

Endoskopische Resektionen

  • Polypektomien im Magen, Dünndarm und Dickdarm
  • Mukosaresektion im Magen, Dünndarm und Dickdarm

Hämorrhoidentherapie

  • Gummibandligatur
  • Sklerosierung

Die für die Diagnostik von gastrointestinalen Erkrankungen notwendigen modernen Untersuchungsmethoden (Endoskopie und Sonographie) sind in unserer Klinik vorhanden. Dafür halten wir in unserer modernen Endoskopie ein breites Spektrum an derzeit verfügbaren diagnostischen und therapeutischen endoskopischen Verfahren vor. Mit dieser, auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft befindlichen, technischen Ausrüstung und den langjährigen Fachkompetenzen unserer Mitarbeiter sind wir in der Lage, schonend Diagnosen zu stellen und vielfach auch mit unseren interventionellen Verfahren die Therapie der Erkrankungen vorzunehmen. Nach komplizierten Interventionen werden die Patienten auf unserer Station 5 von einem fachkompetenten Personal betreut.

Wir arbeiten eng mit der Klinik für Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie und Endokrine Chirurgie (Chefarzt Dr. Stöhr), der Praxis Dres. Halle/ Hill/ Preißner und Dr. Rubanov zusammen, um eine komplette Versorgung unserer Patienten zu gewährleisten.

Zusätzlich bieten wir ambulante Behandlungen im Rahmen des ambulanten Operierens an - insbesondere Darmspiegelungen (Koloskopien).
Die Untersuchungen erfolgen nur nach Voranmeldung über unser Sekretariat:
T (05281) 99 - 16 10, F (05281) 99 - 16 12, inneremedizin@bathildis.de
Untersuchungen: Mo - Fr 8.30 - 13.00 Uhr • Sprechstunden: Mo, Di, Do 13.30 - 15.00 Uhr